Diese Website verwendet Cookies um Ihnen bestmögliche Funktionalitäten zu bieten. Mehr Informationen

Verstanden

Hinweise zum Datenschutz im Rahmen der Mandatierung

A Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch:


Gemeinsam Verantwortliche:

Hofmann International Rechtsanwälte Steuerberater Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Viersener Str. 11, 40549 Düsseldorf, Telefon: +49 (0)211 – 59829500, Fax: +49 (0)211 – 59829501


Hofmann Steuerberatung Niederlande Steuerberatungsgesellschaft mbH, Viersener Str. 11, 40549 Düsseldorf, Telefon: +49 (0)211 – 59829500, Fax: +49 (0)211 – 59829501


Hofmann International Tax Solutions Steuerberatungsgesellschaft mbH, Viersener Str. 11, 40549 Düsseldorf, Telefon: +49 (0)211 – 59829500, Fax: +49 (0)211 – 59829501


Hofmann & Kollegen, Markt 38, 07580 Ronneburg, Telefon: +49 (0)36602 – 313700, Fax: +49 (0)36602 - 313713


(Im Folgenden „Wir“, „Hofmann Law Group“)


Email: info@hofmann-law.com


Die betriebliche Datenschutzbeauftragte ist wie folgt zu erreichen:


Johanna Hofmann, Hofmann & Kollegen, Markt 38, 07580 Ronneburg, Telefon: +49 (0)36602 – 313700, Fax: +49 (0)36602 – 313713, E-Mail: datenschutz@hofmann-law.com.

B Datenverarbeitung im Rahmen der Mandatierung

1. Im Rahmen des Mandats erhobene Daten und Löschfristen

Wenn Sie uns mandatieren, erheben wir folgende Informationen:


Die Erhebung dieser Daten erfolgt,


Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Mandats und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Mandatsvertrag erforderlich.


Die für die Mandatierung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der anwendbaren gesetzlichen Aufbewahrungspflicht für Anwälte bzw. Steuerberater gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.


2. Gemeinsame Verarbeitung innerhalb der Hofmann Law Group

Die unter A als Gemeinsam Verantwortlich benannten Firmen verfügen über gemeinsame Infrastruktur, gemeinsame Verwaltung und erledigen je nach Lagerung Ihres Falls die Bearbeitung Ihres Mandat unabhängig oder gemeinsam. Zu diesem Zwecke werden innerhalb der Hofmann Law Group personenbezogene Daten geteilt und verarbeitet.


Die gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Firmen der Hofmann Law Group erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO durch Ihre Einwilligung in die „Zusatzvereinbarung zum Datenschutz“.


3. Verarbeitung von Daten durch Unterberater

Je nach Art Ihres Mandats ziehen wir weitere Unterberater (Rechtsanwälte, Steuerberater, Notare, Buchhaltungsunternehmen, Sachverständige) im In- und Ausland als Auftragsverarbeiter zur Bearbeitung hinzu und beauftragen diese mit der Verarbeitung Ihrer Daten.


Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unterberater erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO durch Ihre Einwilligung in die „Zusatzvereinbarung zum Datenschutz“.


4. Verarbeitung Ihrer Daten durch weitere Auftragsverarbeiter

Im Rahmen der administrativen und technischen Organisation der Kanzleiprozesse nutzen wir weitere Auftragsverarbeiter die im Zuge der Auftragsabwicklung personenbezogene Daten verarbeiten können, wie:


Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch diese weiteren Auftragsverarbeitererfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO durch Ihre Einwilligung in die „Zusatzvereinbarung zum Datenschutz“.


5. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.


Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Mandatsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben.


Hierzu gehören insbesondere die Weitergabe an:


Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.


Das Anwaltsgeheimnis und die steuerberaterlichen Geheimhaltungspflichten bleiben unberührt. Soweit es sich um Daten handelt, die dem Anwaltsgeheimnis oder steuerberaterlichen Geheimhaltungspflichten unterliegen, erfolgt eine Weitergabe an Dritte nur in Absprache mit Ihnen.

C Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:


D Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.


Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@hofmann-law.com


E Datensicherheit

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

F Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Nehmen Sie kontakt mit uns auf

info@hofmann-law.de
Schreiben Sie uns über unser Kontaktformular
+49 (0)211 / 59829500